Startseite   |   Impressum   |   Datenschutz   

Taufe

Die Taufe ist das äußere sichtbare Zeichen für die Aufnahme in die christliche Gemeinde. Sie geschieht im Namen des dreieinigen Gottes und unter dreimaligen Begießen des Kopfes mit Wasser. In der Taufe wendet sich Gott in besonderer Weise dem Menschen zu. Er vergibt ihm seine Schuld und beschenkt ihn mit seinem Geist. Wird ein Erwachsener getauft, antwortet er mit einem Ja zu Gott und bekennt seinen Glauben. Wird ein Kleinkind getauft, so bekennen Eltern und Paten gleichsam stellvertretend den christlichen Glauben. Zugleich verpflichten sie sich, dafür zu sorgen, dass der Täufling in diesen Glauben hineinwächst und ihn in der Konfirmation schließlich eigenständig bekennt. Die Taufe ist einmalig und unwiederholbar.

Wenn Sie die Taufe eines Kindes anmelden möchten, so rufen Sie bitte im Gemeindebüro an. Dort erfahren Sie, was bei der Vorbereitung zur Taufe noch alles zu beachten ist. Tauftermine sind in der Domgemeinde in der Regel die Gottesdienste am 2. oder 4. Sonntag im Monat.

  Flyer Taufe