Startseite   |   Impressum   |   Datenschutz   

Kinder- und Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche sollen sich im Dom zu Hause fühlen. Neben Christenlehre und Konfirmandenunterricht, Kinder- und Schulgottesdiensten gibt es Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen, Kinderdomführungen und vieles mehr.

Konfirmandenunterricht

Der Konfirmandenunterricht in der Domgemeinde ist ein zentrales Angebot des Kirchenkreises Magdeburg und kann von jedem interessierten Jugendlichen besucht werden. Die Taufe ist keine Bedingung für die Teilnahme am Unterricht.

Im Konfirmandenunterricht sollen Jugendliche (im Gegensatz zum schulischen Religionsunterricht, der Wisseninhalte vermittelt) in ihrem Glauben bestärkt und begleitet werden, sich als Jugendliche mit Fragen des Christseins, der Bibel, der Kirche, der Geschichte und der Gegenwart auseinandersetzen. Dazu gehört auch ganz wesentlich das Gemeinschaftserlebnis in der Konfirmandengruppe mit Singen, Beten, Spielen und gemeinsamen Fahrten.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Gemeinden und dem zentralen Konfi-Treff des Kirchenkreises, wo die Konfirmation in der 8. Klasse stattfindet, reicht der Konfirmandenunterricht der Domgemeinde über 3 Jahre von der 7. bis zur 9. Klasse. Nach unserer Erfahrung können Jugendliche in diesem letzten Jahr schon besser und bewußter eine Glaubensentscheidung treffen.

Konfirmation bedeutet für alle, die als Kinder getauft wurden, die Bejahung dessen, was Eltern und Paten einmal für sie versprochen haben. Sie nehmen als religionsmündige Jugendliche nun ihren Glauben in die eigene Hand. Wer noch nicht getauft ist, kann als Jugendlicher bei der Konfirmationsfeier getauft werden und damit anders als die anderen Konfirmanden sein eigenes Ja zum Glauben ganz direkt sprechen.

Der wöchentliche, einstündige Konfirmandenunterricht, den Domprediger Giselher Quast und Gemeindepädagogin Gabriele Humbert leiten, findet in der Domgemeinde dienstags oder donnerstags zwischen 15.30 und 18.00 Uhr statt. Kinder können am Ende des 6. Schuljahres im Dombüro angemeldet werden